Inselrundfahrten zu den schönsten Sehenswürdigkeiten

Entdecken Sie bei einer Inselrundfahrt mehrere Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras auf einen Streich. Wichtig ist, dass bei einer Inselrundfahrt trotzdem nicht der individuelle Charakter verloren geht. Glücklicherweise bietet Fuerteventura viele sehr unterschiedliche Ausflüge. …mehr!

 

Welcher Ausflug passt zu mir? Probieren sie Unseren Ausflugsfilter! Fünf Sonnen symbolisieren den maximalen Wert. Wählen Sie entsprechend Ihren Vorlieben. Der Ausflugfilter zeigt die entsprechenden Ausflüge an.

Bitte geben Sie hier Ihren Abholort ein.

Ihr Urlaubsort ist nicht dabei? Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an.
 


Fuerteventura bei einer Inselrundfahrt entdecken

Entdecken Sie Fuerteventura auf abenteuerlichen Jeep-Safaris, endlosen Abfahrten mit dem Mountain Bike oder komfortabel im klimatisierten Reisebus. Es liegt an Ihnen! Sie werden bei allen Inselrundfahrten von deutschsprachigen Guides begleitet, mit denen wir selbst unterwegs waren, und die etwas von der Kultur und der Landschaft verstehen. Sie sorgen nicht nur dafür, dass sie auch abseits der festen Wege sicher Ihr Ziel erreichen. Sie versorgen Sie zuverlässig mit allem Wissenswerten über Fuerteventura Flora und Fauna, Kultur und Geschichte. Versprochen! Die Inselrundfahrten entlang der Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras starten im Norden, im Süden, im Westen - aber sind keine Hop-on Hop-off Fahrten wie Sie sie vielleicht aus Paris oder Berlin kennen. Es gibt keinen Bus, der in El Cotillo losfährt und an der Villa Winter nach fünf Stunden Fahrt neue Abenteurer aufnimmt. Dafür ist Fuerteventura mit einer Länge von über 100 Kilometer schlicht zu groß. Und eine Rundfahrt passt auch vor dem Hintergrund der Form Fuerteventuras besser zu Fuerteventuras kanarischen Nachbarinseln. Gran Canaria ist so herrlich rund! Wie funktioniert es also dann?

Die meisten Inselrundfahrten haben einen festen Start- und Endpunkt und knöpfen sich ein bestimmtes Gebiet in Verbindung mit einem bestimmten Fortbewegungsmittel vor. Die Jeep Safari im Süden Fuerteventuras beginnt in Morro Jable, erkundet die einsamen Sandpisten des südlichen Naturschutzgebiets auf der Halbinsel Jandia, entlang versteckter Sandbuchten und schroff abfallender Hänge. Der Pass Delgado, die Villa Winter, der Ziegen Trail, die Südspitze - das alles mit Picknick und Guide, hervorragend! Fuerteventura bietet so eine Vielzahl individueller Inselrundfahrten, die sich so manches mal augenscheinlich nur minimal unterscheiden, aber Hand drauf: trotzdem sehr unterschiedlich sind. Von der Promenaden-Tour mit dem Segway im Urlaubsparadies Jandia am besagten Südzipfel Fuerteventuras bis hin zur kompletten Reisebus Rundfahrt durch Mittelerde und den hohen Norden ist alles drin. Und Stopp! Die meisten Fahrten sind nicht im Bus, geschweige denn im Reisebus. Neben der oben erwähnten Reisebus Tour und den beiden Minibus Touren, gibt es eine Vielzahl von Ausflügen, die in der Regel bei allerbestem Wetter mehr oder minder mitten in der frischen Luft stattfinden. Düsen Sie mit dem Mountain Bike gefühlt einen ganzen Tag lang Berg ab zu den schwarzen Höhlen von Ajuy oder fahren Sie mit dem offenen Land Rover Defender auf einer Jeep Safari durch den Nordwesten. Ganz wie Ihnen beliebt.

 

Die zweigrößte Insel der Kanaren

Inselrundfahrten sind übrigens nicht nur trotz des Wetters, sondern vielerorts wegen des Klimas in Fuerteventura empfehlenswert. Wer 10 Tage Pauschalurlaub auf Fuerteventura bucht - und wir halten das wegen des unglaublichen Preis- Leistungsverhältnisses für eine absolut gute Idee! - der kann sich ja unseretwegen lässig neun Tage an den Strand begeben. Und zumindest einen Tag in den Bus klemmen, um die zweifelsohne existierenden kulturellen Highlights Fuerteventuras zu erkunden. Suchen Sie sich dafür bitte nicht den letzten Urlaubstag Ihres Fuerteventura Urlaubs aus. Auch wenn das der Klassiker ist. Denn unserer Fuerteventura Erfahrung nach macht eine Inselrundfahrt Hunger auf einen weiteren Ausflug, oder zumindest eine andere Erkundungstour zu den tollen Sehenswürdigkeiten Fuerteventuras.

Egal was Ihr Nachbar sagt: Fuerteventura hat so viel mehr Kultur zu bieten als gedacht. Die bewegende Geschichte der Guanchen, die Eroberungen der Spanier und die zahlreichen Piratenverstecke machen Tagestrips aus unserer Sicht immer zu einem besonderen Erlebnis. Die Natur ist sehenswert und vielerorts sogar spektakulär. Fuerteventura ist geologisch eine Mischung aus aufgefaltetem Meeresboden und dem Ergebnis heftiger Vulkanausbrüche. Früher lebensfeindlich und vor allem schwer zu erreichen, ist es bis heute - also trotz Flughafen, gutem Straßennetz und Touristenzentren - ein wilder Ort mit viel Raum für freie Gedanken und tiefes Durchatmen. Genau das, was man im Urlaub sucht und braucht. 

 

Die kulturellen Sehenswürdigkeiten im Inselinneren

Vielleicht noch einmal ein wenig mehr zu den kulturellen Ausflugszielen, die Sie als Fuerteventura Pauschaltourist, Urlauber, Entdecker mit unbedingtem Ausflugswillen erwarten. Von Nord nach Süd: Die kilometerlangen Sanddünen von Coralejo im Norden führen Ausflugsliebhaber von dem spektakulären Küstenstreifen im Osten Corralejos vorbei an dem Insel-Schutzgebiet Lobos an die Ostküste, Richtung Puerto del Rosario, vorbei an leeren Stränden und traumhaften Buchten. Südlich der Hauptstadt beginnt ein weiterer großer Streifen wilde Natur, grünbeflaumte Berge, Abzweigungen ins Landesinnere zur kulturellen Hauptstadt Betancuria, oder die Inselhauptstraße 2 Richtung Süden, über Costa Calma zur endlosen Lagune von Sotavento. Von hier aus geht es auf einer spektakulären Rundfahrt Richtung Westküste, zum Tal der Schlafenden Elefanten, der Palmenschlucht, oder doch lieber gen Süden, weiter immer auf der Halbinsel Jandia, zu Fuerteventuras wildestem Plätzchen, dem Südwestzipfel. Von Morro Jable, dem Pico de la Zarza, Pozo Negro, Antigua, El Cotillo und dem Tindaja ganz zu schweigen.