A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fakten zu Fuerteventura

Fuerteventura in Zahlen, Daten und Fakten

Die Insel ist ein beliebter Urlaubsort. Richtig. Sie liegt irgendwo vor Afrika neben anderen Inseln im Atlantik. Auch richtig. Warum aber ist Sie zur Hälfte mit Sand bedeckt? Mit welchen Inseln war Fuerteventura früher verbunden? Und warum diese Krater überall? Finden Sie hier einmal ein klar gegliederten Überblick über die zweitgrößte Kanarische Insel Fuerteventura für das abendliche Tischgespräch:

Für Geschichtsfreaks: Homer meint im siebten Jahrhundert vor Christus in der Odyssee mit der "Insel der Glückseligen" höchst wahrscheinlich Fuerteventura. Bis zum 15. Jahrhundert trennte ein Steinwall den Norden und Süden in zwei Königreiche; hoffentlich an der schmalsten Stelle.

Für Hobbyköche: Die bekanntesten regionalen Produkte sind Ziegenkäse, Meersalz, Kanarische Tomaten und Kanarische Kartoffeln. Letztere heißen Papas Arrugadas und werden in einigen Restaurants im Süden in der Karte liebevoll mit "Papas Zerknittert" übersetzt.

Für Besserwisser: Die charakteristischen Sanddünen bestehen zum größten Teil aus kleinen zerriebenen Muschelschalen und nur ein Minderanteil weht von der Sahara rüber. Fuerteventura heißt nicht starker Wind, sondern Großes Abenteuer. Fuerteventura, Lobos und Lanzarote waren früher verbunden!