A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Golf auf Fuerteventura

Inzwischen zwei Plätze zeugen von einer wachsenden Fangemeinde

Wir sind nicht die allergrößten Golf Spezis. Und Golf gehört auch nicht gerade zu den traditionellen Sportarten der Guanchen. Trotzdem beobachten wir  eine kleine und wachsende Fangemeinde, die sich in Fuerteventura breitmacht. So befinden sich auf der Insel inzwischen zwei sehr gut ausgebaute und gepflegte Golfplätze. Bei Caleta de Fuste, einen Abschlag von der Hauptstadt Puerto del Rosario entfernt wartet die größte Anlage Fuerteventuras auf Besucher. Der Fuerteventura Golf Club.

Der zweite Golfplatz liegt ganz im Süden, über dem Strand von Jandia bei Morro Jable - und nennt sich: Jandia Golf. Aus der Besucherperspektive kann man sehr klar sagen: Das ist definitiv eine atemberaubende Lage. Was das für das Golfen selbst bedeutet, können wir leider nicht sagen. Allerdings können wir folgende Hinweise beisteuern: Schauen Sie bitte einmal bei uns auf der Seite nach den Begriffen Wetter, Wind und Beste Reisezeit. Im Sommer ist es sehr trocken, da ist sicherlich viel Wasser nötig, um ein sattes grün zu erzeugen. Außerdem bläst der Wind oft böig stark. Aus diesem Grund würde ich mich insbesondere auf die Windärmeren, feuchteren (relativ gesehen!) Frühjahr-, Herbst-, Wintermonate verlegen.

Eine Bitte zu guter Letzt: Falls Sie Golfer sind und einen der Plätze bereits begolft haben: Schreiben Sie uns bitte zu diesem Punkt Ihre Erfahrungen. Wir sind selbst ziemlich neugierig!