Schnupper Surfkurs in kleinen Gruppen an Traumstränden
4,5-stündiger Intensiv Surfkurs, Beach Transfer, ab 18 Jahre
Video Coaching, Wetsuit und Lycra von Billabong
max. 6 Surfschüler pro zertifiziertem Surflehrer
gratis Pickup Service, inkl. Haftpflichtversicherung
Entspannung
Familie & Kinder
Kultur & Historie
Action & Sport
55,00 € *

* Alle Preise inkl. 19% MwSt

Personenauswahl:

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy ein.
Surfen Lernen auf Fuerteventura Surfen ist eine Mischung aus Lifestyle und...mehr

"Schnupper Surfkurs in kleinen Gruppen an Traumstränden"


Surfen Lernen auf Fuerteventura

Surfen ist eine Mischung aus Lifestyle und Lieblingshobby. In den Anfängen noch der Sport der Könige von Polynesien und später von Hawai'i, wurde Surfen in den beiden großen "Wellen" der Popularisierung in den 20ziger und 60ziger Jahren politisch. Surfen war eine Haltung, ein Statement, ein Geniessen, heute würden wir sagen, der Sport der Hedonisten und Kriegsdienstverweigerer. Wer nicht in den Büros der großen internationalen aufstrebenden Konzerne sitzen wollte, zeigte das in Kalifornien mit zotteligen Bärten, langen Haaren und Surfboard unter dem Arm. Davon ist Surfen heute zumeist weit entfernt, auch wenn das Image geblieben ist. Das Gefühl schwerelos an einer Wand aus Wasser entlang zu gleiten, kann nur wirklich fühlen, wer es auch schon einmal erlebt hat. Fuerteventuras Insellage mitten im Atlantik bietet hervorragende Möglichkeiten, diese Königsdisziplin ganzjährig auszuprobieren. Buchen Sie einen Schnupper-Tageskurs und melden Sie sich, wenn Fragen offen bleiben. Bitte seien Sie sich aber bei der Entscheidung bewusst: Viele buchen nach einem Schnuppertag gleich einen 3-Tages Beginner-Kurs und stehen ein Jahr später mit dem eigenen Brett wieder auf der Matte. Wenn Sie das fürchten, dann sollten Sie hier nicht weiterlesen…

 

Wie funktioniert das Aufstehen beim Surfen

Auch wenn Surfer im allgemeinen im Ruf stehen, noch vor Tagesanbruch mit dem Brett unter dem Arm in Richtung Strand zu schlurfen, soll es hier um das Aufstehen auf dem Surfbrett gehen, um vorab ein Gefühl zu vermitteln, was Sie erwartet. Surfen lernt man nicht von allein. Es kommt zwar auch auf ihr Talent an, vor allem aber brauchen Sie die richtige Technik. Deshalb möchten wir hier einmal exemplarisch das richtige Aufstehen beschreiben. Das findet anfangs im Weißwasser statt. Weißwasser bezeichnet das Wasser, das eine gebrochene Welle vor sich her schiebt. (Eine ungebrochene Welle bezeichnet man als grüne Welle). Sie liegen mittig auf dem Surfbrett. Wer seinen Körper zu weit vorne an der Nose platziert, wird höchswahrscheinlich vorne rüberfallen, wer zu weit hinten Richtung Tail liegt, höchstwahrscheinlich nicht von der Welle mitgenommen. Ein Blick über die Schulter (später werden Sie Richtung Horizont auf dem Brett sitzend auf Wellen warten) verrät, dass eine kleine Welle heranrollt. Mit vier bis fünf kräftigen Zügen mit tief ins Wasser eingetauchten Armen bringen Sie sich auf die gleiche Geschwindkeitkeit wie die Welle, um der Welle die Möglichkeit zu geben, Sie "mitzunehmen". Wenn die Welle das artig tut, gleiten Sie und bekommen den nötigen Schwung, den Sie brauchen, um aufzustehen. Ihr Brett liegt jetzt plan auf der Wasseroberfläche auf, Ihr Körpergewicht verteilt sich über die gesamte Länge des Surfbretts auf eine ebenso große Wasseroberfläche. Das macht Sie leicht. Jetzt stützen Sie sich ohne Zeit zu verlieren auf Höhe der Schultern mit den Armen auf dem Deck des Bretts auf, die Hände sind dabei ebenfalls Schulterbreit auseinander. Sie ziehen die Hüfte und die Beine sofort nach, und landen mit den Füssen schulterbreit stehend auf dem Brett, bleiben leicht in den Knien, der vordere Fuss ist jetzt optimalerweise ungefähr dort, wo eben noch Ihre Brust auf dem Brett ruhte. Fertig.

  

Ablauf: Abholung, ab zu Fuerteventuras Traumstrand, Trockenübung, Surfen

Und so wird man süchtig: Der Ein-Tages-Kurs beginnt früh. Das Surfschul-Team holt Sie am Hotel ab und fährt direkt zum Strand mit den tagesaktuell besten Bedingungen. Im warmen Sand erklären die Surflehrer kurz und schmerzlos alle sicherheitsrelevanten Vorfahrts- und Verhaltensregeln, die Zusammenstöße im Wasser seit Jahrzehnten verhindern, sowie die Ausrüstung bestehend aus Surfbrett und Neopren-Anzug. Im Theorieteil erlernen Sie im gleichen Atemzug alles über die Strömungen und Gezeiten, damit Sie die Kräfte des Ozeans einschätzen können. Auf Theorie folgt Praxis. Nach kurzen Trockenübungen auf dem Brett und einer Erklärung am eigenen Leib, wie man steuert geht es im Praxisteil ab ins Wasser. Die meisten schaffen es bereits am ersten Tag im Weißwasser aufzustehen und das unbeschreibliche Gleiten zu spüren.

 

Der Schnupper-Surfkurs im Überblick

+ Surfkurse in kleinen Gruppen
+ täglich von Montag bis Samstag
+ gratis Pickup vom Hotel 
+ Surfboard und Neopren-Anzug inklusive
+ Videocoaching und individuelle Hilfe durch zertifizierte Surflehrer 
+ Sonnencreme, Wasser und Handtuch nicht vergessen!

 

CooksCat Team ChristofChristofs Fazit

Surfen lernen ist kein Hexenwerk. Klar hilft auch bei diesem Sport Talent. Vor allem aber braucht man den richtigen Trainer. Alle Cooks Cats Teammitglieder surfen und ehrlich gesagt, haben wir noch nie jemanden getroffen, der sich das Surfen selbst beigebracht hat. Ein Intensivkurs ist die perfekte Möglichkeit, den Lehrer, die Stimmung auf dem Wasser und seine Fitness auszutesten. So können Sie unkompliziert einen Grundstein für eine echte Leidenschaft legen. Dass Sie sich dabei ins Surfen verlieben, ist äußerst wahrscheinlich. Also Augen auf - und ab auf's Brett!


Weiterführende Links zu "Schnupper Surfkurs in kleinen Gruppen an Traumstränden"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren...mehr
Kundenbewertungen für "Schnupper Surfkurs in kleinen Gruppen an Traumstränden"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommnen

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen