Fuerteventura's kulturelle Highlights

Sommer, Sonne, Strand und… Kultur!

Ja genau, Kultur. Kultur auf Fuerteventura? Und zwar nicht eingestaubt im Museum sondern lebendige Kultur. Wer auf Fuerteventura Ausflüge machen möchte, kann zwar aus einem üppigen Mix aus Strand-Relaxing wählen, aber auch Aktivitäten und Ausflüge in die historischen Gemeinden der Insel sind ein Highlight wovon die Zuhausegebliebenen unbedingt hören müssen. Also Sonnenbrille auf, die Kamera geschnappt und auf zu einem Fuerteventura Ausflug zum Schwärmen und Weitererzählen.

 

Fuerteventuras alte Inselhauptstadt Betancuria

Den ersten Ort den wir ansteuern ist Fuerteventura Betancuria. Der über 600 Jahre alte Ort, war die erste offizielle Inselhauptstadt und wurde erst im 19 Jahrhundert durch Puerto del Rosario abgelöst. Ein Hauch von Nostalgie hängt in jeder Straße des historischen Ortskerns und lädt trotz des immer warmen Fuerteventura Wetters zum Erforschen der kleinen Kirche, der Kathedrale und der denkmalgeschützten Fachwerks Bauwerken ein. Betancuria auf Fuertevenrtura  ist - naja ein großes Anfass-Museum wo man Kultur hautnah erleben kann und keine Angst haben muss auch mal etwas anzufassen. Bevor es zum nächsten Fuerteventura Ausflugsziel oder zum Fuerteventura Strand zurück geht, sollte man hier in den klassischen Tavernen natürlich die einheimischen Spezialitäten genießen. Bestes Ambiente in Fuerteventura Betancuria und gutes Futter zum Energie aufladen - was braucht man mehr. Während du dann die Tapas und das Spanische Bier oder eine fruchtige Sangria genießt, fragst du dich vielleicht - Was waren das eigentlich für Leute, die hier als erstes waren?   Die Guanchen waren die Ureinwohner auf Fuerteventura und lebten bevor sie durch die Kolonialherren mehr oder weniger vertrieben wurden, vor allem in Höhlen - sogenannte Majos - die du heute noch besichtigen kannst. Also auf zum nächsten Fuerteventura Ausflug mit Abenteuer und Kultur.

Wandern erlaubt

Diese Fuerteventura Aktivität ist etwas für Wanderliebhaber! Der Wanderweg im Nationalpark Tindaya rund um den Berg Tindaya ist ungefähr 3,5 Stunden lang und führt durch die historischen Gebiete der Ureinwohner von Fuerteventura.  Der Berg gilt als Heiligtum der Ureinwohner und wurde unter anderem für Opferrituale genutzt. Am besten sucht ihr euch einen Begleiter der euch auf den Hexenberg bringt und euch nebenbei auch noch die zahlreichen einzigartigen Tierarten auf dem Aufstieg zeigt und erklärt. Die Aussicht auf der Bergspitze lässt euch den mühsamen Aufstieg vergessen und ist sicherlich das ein oder andere Selfie wert - Wer kein Foto macht, auch nicht schlimm.

Du merkst also selbst: Fuerteventura kann mehr als Strand und Wellenreiten. Die bewegte Geschichte lässt sich anhand der Guanchen und der historischen Hauptstadt Betancuria erahnen. Fuerteventura Aktivitäten bieten Kultur zum Anfassen und lohnen sich als Abwechslung zum dauernden rumgammeln am Strand.