Fuerteventuras Unterwasserwelt mit dem Glasbodenboot entdecken
gute Chancen, Delfine und Schildkröten zu spotten
deutschsprachiger unterhaltsamer Tourguide und Fuerte Urgestein César
Wasserrutsche und Wasserrutsch-Contest
Softdrinks, Wein, Bier, Verpflegung und Pick-Up vom Hotel inklusive
Kultur & Historie
Familie & Kinder
Entspannung
Action & Sport
59,00 € *

* Alle Preise inkl. 19% MwSt

Personenauswahl:

Bitte geben Sie ein gültiges Datum im Format dd.mm.yyyy ein.
Fischeschwärme sehen, ohne Nass zu werden   Die Unterwasserwelt vor der Küste Fuerteventuras...mehr

"Fuerteventuras Unterwasserwelt mit dem Glasbodenboot entdecken"

Fischeschwärme sehen, ohne Nass zu werden  

Die Unterwasserwelt vor der Küste Fuerteventuras ist eine absolute Sehenswürdigkeit: Das glasklare warme Wasser, die Riffe und Sanbänke sind die Heimat von großen Wasserschildkröten, Delfinen, Manta Rochen und vielem mehr. Was man an Land - abgesehen von den Ziegen und Kamelen - so manches mal vermisst, gibt es hier in Hülle und Fülle. Es lohnt sich in jedem Fall im Fuerteventura Urlaub einen Blick auf diesen faszinierenden und bunten Lebensraum zu werfen. Wenn sie dabei nicht nass werden wollen, können sie einen Ausflug mit dem Glasbodenboot im Süden Fuerteventuras unternehmen. Erleben sie dank der riesigen Unterwasserfenster die Meeresbewohner hautnah und vor allem in ihrer natürlichen Umgebung. Mit etwas Glück kreuzen Wale und Delfine ihren Kurs, die sie dann sowohl über- als auch Unterwasser beobachten können. 

Ausflug mit der Odysee 3 heißt 0 Langeweile

Neben den Panoramascheiben im Rumpf des Katamarans bietet die "Odyssee 3" viel Spass und Unterhaltung. Das liegt vor allem am Skipper-Reiseleiter-Animateurs-Kapitän. Tausendsassa César hält für Gäste von sechs bis sechzig Jahren viele tolle Beschäftigungen bereit, die den Ausflug in die Unterwasserwelt zu einer kleinen Kreuzfahrt machen. Entertainer und Tierbändiger César begrüßt seine Gäste auf fünf Sprachen und hat neben Rutschen-Contest, Schnorchelausrüstung, Beiboot, Stand Up Paddle und Kajak vor allem gute Ideen an Bord. Rutschen sie sich auf der bootseigenen Wasserrutsche in die Herzen ihrer Mitreisenden, jagen sie mit dem Zodiac zu den umliegenden Fischern, tanzen sie zwischen Fische gucken und Schnorcheln auf dem Sonnendeck, lassen sie sich im Kapitänsstuhl fotografieren oder seien sie einfach stiller Beobachter und Genießer. Wie sie wollen. 

Das Glasbodenboot startet im Süden Fuerteventuras

Die Unterwasserwelt-Entdeckertour beginnt im Hafen von Morro Jable. Hier begrüßt sie César mit seiner jungen, äußerst hilfsbereiten Crew und macht seine Gäste mit dem durchsichtigen Schiff vertraut. Dann heißt es Leinen los! Nachdem sie die Kaimauer hinter sich lassen, beginnt die Suche nach großen Fischen und Amphibien. Sie kreuzen mit der Odysee vor der Südost-Küste mit Blick auf die schönsten Sandstrände Fuerteventuras. César hält entweder an, weil sich ein großer Fisch, Delfin, Wal oder Rochen an der Wasseroberfläche gezeigt hat, für einen ausgedehnten Schnorchelstopp in der Bucht vor Morro Jable oder um sich in einem aussichtsreichen Areal auf die Lauer zu legen. Wenn sich kein Wal zeigt, können sie sich gerne ihrersseits in der Kajüte auf die Lauer legen. Zu dem Glasbodenausflug gehört ein umfangreiches und vor allem sehr leckeres Mittagessen plus Wein, Bier und Softdrinks frei Haus, äh, frei Schiff! 

Der Ausflug mit dem Glasbodenboot im Überblick

+ Ausflug immer Dienstag bis Samstag
+ 4,5 stündige Ausfahrt mit Katamaran
+ Hoteltransfer, Essen, Softdrinks, Wein & Bier inklusive
+ Bitte Badebekleidung und viel Sonnencreme nicht vergessen!



Philips Fazit

Die Entdeckertour mit der Odyssee ermöglicht ihnen, die traumhafte Unterwasserwelt Fuerteventuras zu erleben, ohne nasse Füße zu bekommen. Zwei Dinge möchten wir ihnen bei diesem Ausflug vor allem auf den Weg mitgeben: Beachten sie bitte erstens, dass es auch mal vorkommen kann, dass sie keine, wenige oder nur in großer Entfernung spektakuläre Tiere sehen. That's (wild-)Life. Die Gewässer rund um Fuerteventura sind allerdings äußerst arten- und fischreich  Wir haben zum Beispiel auf unserer Fahrt mit dem Glasbodenboot im September große Unechte Karett Schildkröten gesehen - und ich zitiere Christof: "so viele Delfine wie noch nie". Kein Wunder: Das Wasser ist so unverschämt klar als säße man im Roten Meer. Insgesamt stehen die Chancen also ganz gut!  Bitte beachten sie zweitens, dass dieser Ausflug auch laute Seiten hat. César ist ein echtes Fuerteventurianisches Urgestein. An Deck Musik, unter Deck Musik, und wie beschrieben unzählige Aktivitäten! Kurzum: An Bord ist eigentlich immer was los. 

Weiterführende Links zu "Fuerteventuras Unterwasserwelt mit dem Glasbodenboot entdecken"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren...mehr
Kundenbewertungen für "Fuerteventuras Unterwasserwelt mit dem Glasbodenboot entdecken"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommnen

Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen