Jandia und der wilde Süden Fuerteventuras

Hierher gelangt man nur auf Schotterpisten, die sich an aufgegeben Farmen und ausgetrockneten Flussbetten vorbeischlängeln. Auf dem Weg zum Punta de Jandia wächst das Gefühl von Abenteuer, Entdeckerdrang und Freiheit. Am südlichsten Zipfel Fuerteventuras finden sich einsame Buchten und verborgene Sandstrände, die Fuerteventura so einzigartig unter den Kanarischen Inseln machen. Diese abgelegene Ecke der Insel wird geprägt durch die wilde, spärlich bewachsene Landschaft, welche zumeist nur noch von Eseln und Ziegen bewohnt wird. Hier liegt auch einer der spektakulärsten Strände der Insel, der Playa de Cofete. Er ist mit 10 km auch der längste Strand auf Fuerteventura und weitestgehend naturbelassen.

Der Leuchtturm am Ende der Insel

Am Ende der holprigen Schotterpiste liegt der Leuchtturm von Punta de Jandia. Der Weg zum Leuchtturm bietet immer wieder tolle Ausblicken auf den Atlantik und die Berge im Naturschutzgebiet „Parque Natural de Jandía“. An klaren Tagen zeichnet sich die Berglandschaft der Nachbarinsel Gran Canarias ab. Am Aussichtspunkt angekommen, eröffnet sich ein grandioser Blick auf den zumeist tosenden Atlantik. Das Schwimmen hat die Inselregierung hier nicht ohne Grund verboten…

Die sagenumwobene Villa Winter

Bei einem Abstecher in den Süden Fuerteventuras darf die geheimnisvolle Villa Winter natürlich nicht fehlen. Um das Herrenhaus, welches zum Teil - für die Region etwas überraschend - im Schwarzwald Stil erbaut wurde, ranken sich unzählige Geschichten und Legenden. Einige Forscher spekulieren, ob die Villa Winter einst Zugang zu einem unterirdischen U-Boothafen war, wohl möglich das Versteck für Nazi-Gold ist oder zumindest der Verwahrungsort eines ungehobenen Kunstschatzes aus dem Zweiten Weltkrieg.

Erleben können Sie diese wilde Landschaft im Süden Fuerteventuras am besten auf einer Quad-Tour zum Leuchtturm am Punta de Jandia. Wenn Ihnen das zu staubig ist, gibt es auch die Möglichkeit auf einer Jeep-Safari beide Sehenswürdigkeiten, Villa Winter und Punta de Jandia, auf einen Streich zu erkunden. Sie haben die Wahl...